Seminar Vegetationsökologie

WS 2009/2010

Allgemeine Hinweise

Dieses Seminar hat mehrere Ziele: 1. Vermittlung neuerer Forschungsergebnisse zu ausgewählten Themen der Vegetationsökologie, 2. Kennenlernen englischer Aufsätze, 3. Üben von Vorträgen, 4. Üben des Leitens von Diskussionen. In jeder Veranstaltung werden 2 - 3 15-minütige Vorträge gehalten (auf deutsch). Es schließt sich eine Diskussion zum Inhalt und zur Form des Vortrags an.

Jeder Teilnehmer hält zwei Vorträge und übernimmt einmal die Diskussionsleitung. Zu jedem Vortrag müssen die Teilnehmer mindestens einen englischen Aufsatz lesen (und verstehen), dazu kommen andere Aufsätze als Hintergrundinformation. Der Vortragende verschickt spätestens eine Woche vor dem Vortrag die Zusammenfassung seines Aufsatzes an alle Teilnehmer. Desweiteren soll der Vortragende einen einseitigen Handzettel, der an die anderen Teilnehmer verteilt wird, erstellen. Wir erwarten, dass die Teilnehmer sich selbst über die Bedeutung der Ergebnisse des Aufsatzes für die Ökologie informieren und eigene Gedanken machen. Der Diskussionsleiter muss alle Aufsätze einer Veranstaltung kennen, soll die Vorträge einleiten, auf die Einhaltung der Zeit achten und die Diskussion führen. Wir erwarten von allen Teilnehmern, dass sie zumindest die Zusammenfassungen der zu diskutierenden Aufsätze vor jeder Veranstaltung gelesen haben.

Der Arbeitsaufwand für das Seminar ist 2,5 Punkte. Für die Vorbereitung eines Vortrags oder der Diskussionsleitung sollten mindestens 8 Stunden eingeplant werden, für das Lesen und Verstehen der wöchentlichen Zusammenfassungen eine halbe Stunde.

Fragen zum Textverständnis und zur Vorbereitung eines Vortrags

Vortragsgestaltung (Handout, PDF), Folien

weitere Hinweise zur Vortragsgestaltung (PDF, englisch)

noch mehr Hinweise zur Vortragsgestaltung (englisch, deutsch)

Recherchemöglichkeiten im Internet

Wörterbücher